personalvermittler-sind-ueberfluessig
Recruiting, Recruiting-Wissen

Personalvermittler sind überflüssig seit Xing und LinkedIn

Mythen über Personalvermittler - Vivien klärt auf #2

Einfach mal selber suchen, denn wer braucht in Zeiten von LinkedIn und Xing überhaupt noch Personaler, die nur unnötige Kosten verursachen? Haben Headhunter und Personalvermittler überhaupt noch eine Zukunft? Unsere Recruiterin Vivien hat sich mit diesem Thema mal genauer beschäftigt und klärt in ihrer Blog-Reihe diverse Mythen über Personalvermittlungen auf.

personalvermittler-sind-ueberfluessig

Die Stellenanzeige auf verschiedenen Jobbörsen veröffentlichen und auf Kandidaten warten. Zwei bis drei geeignete Kandidaten bewerben sich, ein bis zwei Interviews werden geführt, der Beste wird eingestellt. Im Notfall werden über Netzwerke wie Xing oder LinkedIn mal eben fix geeignete Kandidaten kontaktiert. Wozu braucht ein Unternehmen dann noch einen Personalvermittler? Sind Personalvermittler überflüssig?

Mythos: Personalvermittler sind überflüssig seit Xing und LinkedIn - wie ist es wirklich?

Der oben beschriebene Prozess ist natürlich die Wunschvorstellung für jede Inhouse Recruiting-Abteilung eines Unternehmens. So ist es aber nicht. Spätestens seitdem sich der War for Talents in nahezu allen Bereichen bemerkbar macht, sollte man eine Personalvermittlung oder einen Headhunter in Betracht ziehen.

Gerade kleinere und somit weniger bekannte Unternehmen sollten sich von dem Mythos “Personalvermittler sind überflüssig” nicht beeinflussen lassen, denn sie haben es besonders schwer gegen die großen Player. Vor allem, wenn es sich dabei um sehr gefragte oder schwer zu findende Profile bzw. Skillsets handelt. Einen Kandidaten heutzutage über die Schaltung einer Stellenanzeige zu finden, ist eher ein Glücksfall, statt die Regel. Viele sind nicht auf der Suche und viele andere sind ungeeignet für die Position. Ergo? Proaktive Ansprache ist gefragt!

So kann ein Personalvermittler helfen!

Hier kommen Xing, LinkedIn, Talentpool und Co. ins Spiel. Zwar sind solche Plattformen eine echte Erleichterung, um potenzielle Kandidaten zu identifizieren und zu kontaktieren, doch sie benötigen oft mehr Ressourcen als vermutet. Genau diese Ressourcen sind oft in Unternehmen nicht vorhanden. Bei Personalvermittlern sieht das anders aus. Sie sind Experten darin, den passenden Kandidaten für ihre Kunden zu finden. Xing & LinkedIn sind dabei ihr tägliches Werkzeug. Gerade bei schwer auffindbaren Skillsets, wissen Personalvermittler auf welchen Portalen sich potenzielle Kandidaten bewegen und wie man sie am besten anspricht.

Im Anschluss führen sie eine Vorauswahl bzw. Erstgespräche, um Sprachkenntnisse, Gehalt, Passgenauigkeit, etc. zu überprüfen. So können weniger geeignete Kandidaten vorab herausgefiltert werden und dem Inhouse Recruiter nur passende Kandidaten präsentiert werden. So ein Identifizierungs- und Auswahlprozess nimmt mehr Zeit in Anspruch, als man sich vielleicht ausmalen mag!

Diese Ressourcen haben viele Firmen nicht, da sie neben dem Recruiting noch viel mehr zu erledigen haben. Mit Hilfe eines Personalvermittlers müssen lediglich die Vorauswahl geprüft und die Vorstellungsgespräche geführt werden. Um dies so optimal wie möglich zu gewährleisten, sollte man einen engen Kontakt zum Headhunter/ Personalvermittler pflegen. So kann sich dieser ein umfassendes Bild von der Firma machen und besser einschätzen, welcher Kandidat zum Unternehmen und zur Stelle passt.

Ausgenommen von dem beschriebenen Ressourcenmangel sind meist große Unternehmen mit eigenem Talent Acquisition Team. In solchen Fällen mag es stimmen: Personalvermittler sind überflüssig.

  • “Mit unserer Expertise haben das Searchtalent Team und ich schon vielen Unternehmen geholfen, das passende Personal zu finden. Neben Xing & LinkedIn nutzen wir dazu noch je nach Zielgruppe spezielle Plattformen, auf denen sich bspw. bevorzugt Entwickler bewegen, unseren vorhandenen Kandidatenpool und unser eigenes Netzwerk. Dabei nehmen wir dem Kunde so viel Arbeit ab, wie gewünscht. Von der reinen Identifizierung, über Vorauswahlgespräche bis hin zum Interim Recruiting.”

    Vivien Pohl

    Recruiterin von Searchtalent

Personalvermittler bleiben proaktiv am Start

Kann der Mythos “Personalvermittler sind überflüssig” bestätigt werden? Nein, denn gerade in der heutigen Zeit, in der wir uns zu einem Arbeitnehmermarkt entwickeln, ist es fast unerlässlich die Kandidaten proaktiv zu kontaktieren. Headhunter/ Personalvermittler sind Spezialisten auf diesem Gebiet – am Ende spart man dadurch Nerven, Kosten und vor allem Zeit!

Über unsere Autorin

vivien-searchtalent

Vivien Pohl | Recruiterin bei Searchtalent

Vivien ist Recruiterin bei Searchtalent mit dem Fokus Tech-Recruiting. Sie übernimmt neben Remote-Projekten auch Projekte beim Kunden vor Ort. Dort unterstützt sie vor allem Startups im gesamten Prozess von der Stellenausschreibung bis zur Vertragsunterzeichnung. Dabei ist ihr Ziel nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch den Bewerbern eine sehr gute Candidate Experience zu bieten.

weitere interessante Beiträge lesen:

mythen-personaler-ruecksichtslos
Personaler sind rücksichtslos & Bewerber nur Lebensläufe
employer-branding-authentisch-foto-elisa-busz
4 Tipps, um Employer Branding authentisch umzusetzen

Schreibe einen Kommentar