Highlights, Recruiting, Recruiting-Wissen

High Potential Recruiting – So erreicht man die Elite!

High Potentials - Die Führungskräfte von Morgen?!

Viele junge Talente starten derzeit ins Berufsleben, unter ihnen sind auch die begehrten High Potentials. Wer genau so eine Nachwuchskraft zwischen Studenten, Absolventen und Quereinsteigern sucht, sollte die richtigen Anreize bieten und die Stärken und Talente dieser Elite-Zielgruppe aktiv fördern. Wir zeigen Euch daher alle Details zum Thema High Potential Recruiting im Überblick.

high-potential-recruiting

Die nächste Generation auf dem Arbeitsmarkt – digital, motiviert und zielstrebig. Hier schlummern echte Rohdiamanten mit hohem Entwicklungspotential! Oft wissen solche Talente selbst nichts von ihren großen Chancen, die sie zukünftig haben werden – ein Grund ihnen als Recruiter genau das bewusst zu machen. Denn vielleicht erreicht dieser eine High Potential bald erfolgreich die nächsten relevanten Unternehmensziele und verhilft zum globalen Erfolg!

Was sind High Potentials?

High Potentials Definition

High Potential ist der Ausdruck für eine Nachwuchskraft, die durch besondere Fähigkeiten, Leistungen und Eigenschaften einen hohen Wert für Unternehmen bieten. Durch ihre überdurchschnittlichen Qualifizierungen sind sie auch für Führungspositionen relevant. High Potentials zeigen eine hohe Leistungsbereitschaft und verfügen über ein ausgeprägtes interdisziplinäres Denken, um so Entscheidungen objektiv und effektiv treffen zu können.

Der Unterschied - qualifizierte Fachkraft oder High Potential?

Wie erkennt man nun zwischen den ganzen qualifizierten Absolventen den einen High Potential? Alle in der erstellten Auswahl können enormen Leistung erbringen, alle haben umfangreiche Kenntnisse und echte Persönlichkeit. Der große Unterschied – Die Top-Talente arbeiten am Fundament für den Fortbestand des Unternehmens, die High Potentials sollen hingegen daraufhin gearbeitet werden, einen Platz in der Führungsebene einzunehmen.

High Potential Recruiting in der Umsetzung

Nun wird es Zeit, dass wirklich Wichtige zu besprechen, wie gewinnt man nun einen High Potential für sich und wie kann man ein solches Talent auch auf lange Sicht binden?

Am Anfang steht eine detaillierte Stellenbeschreibung, die speziell auf die anspruchsvolle Zielgruppe abgestimmt ist. Man muss hier realistisch und faktisch über alle konkreten Aufgaben hinweisen, um einen idealen Rahmen für die beste Selbsteinschätzung der Eignung zu schaffen. Eins ist nämlich gewiss – sollte schon allein die Probezeit nicht den Erwartungen des neuen Mitarbeiters gerecht werden und nicht mit der Stellenbeschreibung übereinstimmen, ist der High Potential auch schnell wieder weg!

Unterforderung löst besonders bei den hochtalentierten Nachwuchskräften schnell Frust und Stress aus. Wenn man hier nicht schnell reagiert, setzt man viel Zeit und hohe Kosten aufs Spiel! Daher sollte man auch die Bedürfnisse der High Potentials genau kennen. Es finden sich hierbei natürlich auch generationsbedingt viele Parallelen zu GenZ, daher kann man etwas ins Detail gehen, wenn man eine Übersicht zu den genauen Vorstellungen und Wünschen der High Potentials haben möchte.

Das erwarten High Potentials:

  • Schnelle und authentische Kommunikation
  • Herausforderungen auf hohem Niveau
  • Ein transparentes Unternehmen, welche besonders online gut einsehbar ist
  • Freiraum und eine gute Work-Life-Balance
  • Selbstbewusst Verantwortung übernehmen und die Karriereleiter erklimmen
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und Selbstverwirklichung
  • Feedback und Bestätigung
  • Effektive Konfliktlösung
  • Produktive Arbeitsatmosphäre
  • Förderung und Weiterbildung
  • Gutes Image des Unternehmens
  • Angemessenes Gehalt
  • Moderne Unternhemenskultur

High Potentials - Eine echte Bereicherung

Gesteigerter Unternehmenserfolg, neue Führungsqualitäten und hochwertige Leistungen – nur einige der vielen potenziellen Resultate, die man erwarten kann, wenn ein High Potential im Unternehmen Fuß fasst.

Darüber hinaus haben die jungen Genies auch weitere Eigenschaften, die enorm wichtig sind. Sie können neben den wirtschaftlichen Vorteilen, auch zu einer besseren Unternehmenskultur und einer effektiveren Zusammenarbeit beitragen. High Potentials sind nämlich nicht nur fachlich auf einem hohen Niveau, sondern auch sozial auf einem guten Level. Sie netzwerken besonders gerne und steigen auch nicht selten mit Vorliebe in sachliche Diskussionen aller Art ein. Sie sind äußerst kommunikativ und beteiligen sich gerne an Lösungen von Problemen und helfen dabei gerne weiter. Durch eine gute Selbstreflektion, sind die High Potentials auch in der Lage ihre Stärken und Schwächen optimal einzuschätzen und so mit viel Selbstvertrauen zu einem echten Vorbild zu werden.

FAZIT

Wer ein transparentes modernes Unternehmen und eine Stelle mit anspruchsvollen Herausforderungen zu bieten hat UND dabei auch noch frischen Wind in die Führungsebene einbringen will, der sollte unbedingt mal nach einem High Potential gezielt Ausschau halten. High Potential Recruiting erfordert dabei vor allem Authentizität, Offenheit und klare schnelle Kommunikation, um wirklich überzeugen zu können. Wer auf die Wünsche und Bedürfnisse der hochqualifizierten Talente eingeht, hat gute Chancen bald eine echte Rakete im Büro zu haben. Wir versprechen – es wird sich lohnen!

weitere interessante Beiträge lesen:

Generation Z rekrutieren
Generation Z rekrutieren
studie-kein-wunscharbeitgeber
Die meisten haben keinen Wunscharbeitgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.