Employer Branding, News, Recruiting, Recruiting-Wissen, Studien

Azubi Recruiting Trends 2019 – Bewerber mit hohen Ansprüchen

Azubi Recruiting Trends - Das wollen die Azubis von heute!

Die neue “Azubi Recruiting Trends”-Studie ist da und gibt uns detaillierte Einblick über die Wünsche und Vorstellungen der neuen Azubi Generation. Warum die Ansprüche extrem steigen und wie man als Unternehmen in diesem Konkurrenzkampf noch wahrgenommen werden kann, verraten Euch die folgenden Zahlen und Fakten.

azubi-recruiting-trends-2019

Der U-Form-Verlag bietet nicht nur Materialien zur Vorbereitung auf IHK-Prüfungen an, sondern veröffentlicht darüber hinaus regelmäßig die Azubi Recruiting Trends”-Studie. Es haben 3.542 Schüler, Bewerber und Azubis, sowie 1.634 Ausbildungsverantwortliche dieses Jahr an Deutschlands größten doppelperspektivischen Umfrage zum Thema Azubi Recruiting und Marketing teilgenommen. Die umfangreichen Ergebnisse wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten.

Azubis aktuell sehr gefragt

Überall wird nach Nachwuchs gesucht – da ist es nicht verwunderlich das Unternehmen um neue Azubis konkurrieren und dementsprechend viele Jugendliche öfter Ausbildungsplätze angeboten bekommen. Schon im Jahr 2018 haben über die Hälfte der Befragten (57,2%) diverse Ausbildungsangebote bekommen. Diese Zahl ist nun weiter rasant gestiegen. Für das Azubi Recruiting bedeutet das – es gibt viel Konkurrenz, hier muss man einfallsreich sein und eine Menge bieten!

Fast 0 %
... der Jugendlichen bekommen mehrere Ausbildungsplätze angeboten.

Freizeit und Geld - Hohe Ansprüche bei den Bewerbern

Bei so vielen interessanten Angeboten, erkennt man schnell seinen Marktwert und daher hat die aktuelle Azubi Generation auch wesentlich höhere Ansprüche. Besonders die Arbeitszeiten und das Gehalt sind wichtige Kriterien.

Gehalt sollte für Azubis fair und attraktiv sein und natürlich passende Perspektiven bieten:

0 %
... legen Wert auf eine hohe Ausbildungsvergütung.
0 %
... legen Wert auf langfristig gute Verdienstperspektiven.

Auch modernes flexibles Arbeiten ist im Trend und daher wünschen sich viele Jugendliche Freiraum für Freiheiten:

0 %
wollen keine Schichtarbeit.
0 %
wollen keine Wochenendarbeit.
0 %
bevorzugen flexible Arbeitszeiten.

Keine Lust auf Wochenendarbeit und Schichtdienst – die Jugend kann sich diesen Anspruch leisten, denn die Zeiten, wo sich Azubi Bewerber verzweifelt mit zahlreichen Bewerbungen in das Berufsleben kämpfen mussten, sind vorbei!

Azubi Bewerber, die mehr als zehn Bewerbungen geschrieben haben.

37%

Azubi Recruiting - Das sind die wichtigsten Benefits

Neben gutem Gehalt und modernen Arbeitszeitmodellen, gibt es für Azubi und Co noch weitere TOP Benefits. Am liebsten wollen sie schnell am Arbeitsplatz sein, daher bewerben sich Jugendliche aktuell oft für Ausbildungen, die im Umkreis von 30 km gut erreichbar sind. Zugleich ist das eine große Chance für lokales Azubi Recruiting.

0 %
der Befragten bewerben sich für einen Ausbildungsplatz im Umkreis von 30km

Eine Übernahmegarantie nach der Abschlussprüfung, Sicherheit und eine gute Arbeitsathmosphäre, sind dabei auch über die Ausbildungszeit hinaus sehr verlockend.

Weitere wichtige Benefits nach der Ausbildung:

Platz 1

gute Arbeitsatmosphäre

0 %

Platz 2

Jobsicherheit

0 %

Platz 3

Festanstellung

0 %

Berufsschule - Azubis wollen es digital

Für jeden künftigen Azubi, ist auch die Berufsschule ein wichtiges Thema, hier sind viele für digitale Methoden und Möglichkeiten offen. Dabei gibt es konkrete Vorstellungen und Wünsche, wie eine digitale Berufsschule und deren Unterricht aussehen sollte. Der virtuelle Klassenraum scheint hier für den Großteil eine Option zu sein.

0 %
Jugendliche, die sich virtuellen Klassenräumen vorstellen können.

Viele Unternehmen in der Krise - Diese Ausbildung will ich nicht

Zunehmend mehr Branchen haben es mittlerweile extrem schwer den Anforderungen der künftigen Azubis gerecht zu werden. Besonders der Schichtdienst und die Wochenendarbeit macht Berufe in Produktion und Pflege für viele sehr unattraktiv. Innerhalb der Studie wurde genauer nachgefragt, warum beispielsweise gewerblich-technische Ausbildungsberufe abgelehnt werden:

Der Beruf interessiert mich nicht

67%

körperlich zu anstrengend

18%

unattraktives Arbeitsumfeld

17%

FAZIT

Unternehmen müssen immer mehr um Azubis kämpfen, daher muss beim Azubi Recruiting einiges geboten werden, um den hohen Ansprüchen der neuen Generation gerecht zu werden.

Viele Branchen haben es einfach durch die gegebenen Grundlagen extrem schwer passenden Nachwuchs für ihr Unternehmen zu finden. Hier muss weiter durch ausgleichende Benefits, wie Jobsicherheit oder Übernahmegarantie an der Attraktivität der Ausbildungsplätze gearbeitet werden. Auch Employer Branding spielt beim Azubi Recruiting eine entscheidende Rolle. Nicht immer ist das leicht umzusetzen! Wer an die Zukunft denkt, muss aber einiges investieren.

Die Zeiten haben sich geändert – Die neue Azubi Generation ist digital, ambitioniert und hat eigene Ansprüche entwickelt. Unternehmen müssen sich nun bei Bewerbern bewerben, nicht umgekehrt.

weitere interessante Beiträge lesen:

Generation Z rekrutieren
Generation Z rekrutieren
Jobtrends-2019
Jobtrends 2019 – Von digital bis klassisch
Fachkräfte in der Produktion rekrutieren
Das wollen Fachkräfte in der Produktion
Pflegekräfte rekrutieren
So überzeugt man Pflegekräfte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.