Ein Plädoyer für das strukturierte Interview!

Workshop-Susanne-Schwarz-Searchtalent-strukturiertes-Interview

Event-Rückblick: How to identify the perfect candidate

Workshop von Susanne Schwarz

Wie findet man den richtigen Kandidaten? Dieses Thema war kürzlich Fokus im Workshop von Susanne Schwarz, an dem auch Searchtalent im Namen unserer HR Ambassadorin Lisa teilgenommen hat. Wie man nun den perfekten Kandidaten findet, verraten wir in diesem Beitrag.

Workshop-Susanne-Schwarz-Searchtalent-strukturiertes-Interview

Am 23.10.2018 war ich zu Gast bei dem Workshop von Susanne Schwarz (HR Expertin / Gründerin ICH & WIR Entwicklung) zum Thema “Recruiting: How to identify the perfect candidate” im Space Shack in Berlin. Im Kern ging es um die Fragestellung wie man im Interview mit gezielten Fragen die Spreu vom Weizen trennt.

Zugegeben ist man manchmal froh überhaupt einige Bewerber auf schwer zu besetzende Stellen zu haben. Doch in einigen Fällen hat man das Glück auf die freie Auswahl. Umso wichtiger wird dann die Entscheidung, wen man letztendlich einstellt und wen nicht – eine falschen Einstellung kostet Unmengen an Geld. Dabei kann die Wahrscheinlichkeit einer Fehlentscheidung durch strukturierte Interviews maßgeblich verringert werden!

Susanne betitelt das strukturierte Interview als favorisiertes Mittel um die Eignung eines Kandidaten festzustellen. Aber worauf sollte man eigentlich bei einem strukturierten Interview achten?

Vorbereitung:

Erarbeitet zusammen mit dem Team eine Bewertungsmatrix, auf der ihr den Soft- und Hard Skills ein Ranking gebt. So könnt ihr sicher sein, dass die Bewertung fachlich und neutral erfolgt.

Seid pünktlich – im Normalfall sollte dies selbstverständlich sein,

leider nicht die übliche Praxis.

Wisst wer euer Bewerber ist: “Wie war noch gleich ihr Name?” – Ist keine Frage die man dem Bewerber stellen sollte!

Kennt den CV eures Bewerbers – ihr habt im Vorfeld zum Gespräch den CV erhalten. Lest ihn auch und macht euch Notizen! Von dem Bewerber zu verlagen seinen Lebenslauf zu schildern ist einfach nur Zeitverschwendung. Bewerbungsgespräche dauern in der Regel 60 min – nutzt diese wirklich sinnvoll.

Im Idealfall hat man sich umfassend auf den Bewerber vorbereitet und wird später mit 10 von 10 Punkte für die Candidate Experience bewertet. Aber wie weiß man nun ob er auch geeignet ist?

Die Antwort ist - durch ein strukturiertes Interview!

Doch was macht ein gut strukturiertes Interview eigentlich aus? Susanne rät dazu folgendes:

  • Seid freundlich: ja, es ist ein strukturiertes Interview, aber es ist kein Verhör!
  • Nehmt einen Kollegen mit in das Interview (4-Augen-prinzip).
  • Gebt dem Bewerber eine Übersicht vom Verlauf des Gesprächs.
  • Stellt euch, eure Position und euer Unternehmen kurz vor.
  • Macht euch Notizen.

Stellt Fragen die…

offen formuliert sind,

situationsbezogen sind,

sich auf Fakten und nicht hypothetische Szenarien beziehen

und sich an die Skills richten, welche ihr im Vorfeld festgemacht habt.

Es ist fast geschafft! Nun steht die Nachbereitung an. Intuitiv will man sofort mit seinen Kollegen über das Erlebte sprechen. Falsch! Susanne rät: Sucht euch einen ruhigen Platz und vervollständigt eure Notizen. Erst wenn ihr euch eine klare Meinung über den Kandidaten gebildet habt, solltet ihr mit euren Kollegen über ihn sprechen.

Durch diesen strukturierten Prozess begegnet ihr dem Bewerber mit Wertschätzung, generiert eine positive Candidate Experience und vermeidet fehlerhafte Einstellungen.

Um Interviews optimal auswerten zu können, hier noch eine hilfreiche PDF für die Bewertung von Interviews: Bewertungsbogen für Interviews ENG – zur Verfügung gestellt von Susanne.

FAZIT

Insgesamt war der Workshop von Susanne ein sehr guter Reminder, der mir erneut gezeigt hat, dass sich viel Aufwand durchaus im Recruiting bezahlt macht. Ein Mitarbeiter, der nach kurzer Zeit das Unternehmen wieder verlässt, ist wesentlich teurer als ein gut strukturierter Bewerbungsprozess.

Über unsere Gastautorin

Lisa Engels Searchtalent
Lisa Engels
HR Ambassador von Searchtalent / VB Business Group

Lisa ist als HR Ambassador von Searchtalent auf den aktuellsten Veranstaltungen im Personalbereich unterwegs und berichtet passioniert darüber, was in der HR-Szene gerade passiert. Dabei liegt ihr Fokus auf Employer Branding, Recruiting und innovativen Personaler-Trends. Für unsere Leser sammelt sie die wichtigsten Informationen und berichtet über die neuesten Erkenntnisse der Branche.

weitere interessante Beiträge:

tipps schlechte personalentscheidungen vermeiden mitarbeiter
Plötzlich war Mitarbeiter X da, leider!
was ist Reverse Recruiting Definition
Reverse Recruiting in der Definition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.