Employer Branding, HR-Management, Recruiting-Wissen

Die Bedeutung von Remote Work – Pro und Contra

Remote Work in der Definition

Remote Work – wenn die ganze Welt Dein Büro sein könnte! Der Trend wird zunehmend beliebter und verspricht mehr Wohlbefinden, Produktivität und eine bessere Work-Life-Balance. Wie man Remote Work genau definiert und welche Vor- und Nachteile das Arbeitsmodell bietet, zeigen wir in diesem Beitrag.

remote-work-definition

Remote Work ist doch auch nur Home Office – oder? Eben nicht. Beim Remote Work platziert man sein eigenes Büro ganz nach belieben. Voraussetzung dafür – die Arbeit muss an dem gewählten Ort auch umzusetzen sein. Daher findet die meiste remote Arbeit am Computer oder am Telefon statt.

Remote Work Definition

Remote Work bedeutet, dass man ortsungebunden für sein Unternehmen oder einen Kunden arbeiten kann. Remote Work ist also mobiles Arbeiten – egal ob Zuhause, im Café oder auch aus dem Ausland.

Tatsächlich boomt der Trend bereits in den USA. In Deutschland ist Remote Work bislang nur durch die Digitalisierung zum Thema geworden. Hierzulande findet man den Begriff in Stellenanzeigen nur sehr selten. Das liegt in erster Linie an der Deutschen Kulturprägung, welche unter anderem folgende Wahrnehmung und Werte vermittelt:

„Die optimale Kommunikation und der Wissenstransfer zwischen Mitarbeitern kann nur vor Ort funktionieren.“

„Die Entwicklung von Produkten und die Umsetzung von Projekten erfordert hohe Umsetzungsgeschwindigkeit und schnelle Entscheidungen. Durch verschiedene Arbeitszeiten und Orte, werden diese Faktoren gefährdet.“

Wer Remote Work für sich entdecken will, sollte neben der Befürwortung des Arbeitgebers, auch die Vor- und Nachteile des mobilen Arbeitens im Überblick haben. Letztendlich muss man im ersten Schritt für sich entscheiden, ob dieses Arbeitsmodell überhaupt zu einem passt. Wer gerne täglich in der Büro-WG an der Kaffeemaschine plauscht, sollte sich genau überlegen, ob Remote Work überhaupt das richtige ist.

Remote Work Bedeutung - Will ich das wirklich?

Remote Work Vorteile:

Das mobile Arbeiten bietet viele Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen. Studien belegen beispielsweise, dass man im Home Office wesentlich produktiver und konzentrierter arbeiten kann. Das bedeutet einen enormen Zeitgewinn für beide Seiten – längst nicht alle Vorteile!

Wohlbefinden

Räumliche Flexibilität macht frei - Arbeiten, wann und wo man will, dass macht glücklich.

Familienfreundlichkeit

Flexibilität macht auch das Familienleben leichter - Kind zur Kita bringen, mit dem Hund Gassi gehen oder für Oma einkaufen. In den Pausen, kein Problem!

Kostenersparnis

Der Arbeitgeber spart sämtliche Kosten, die für den Mitarbeiter im Büro anfallen würden.

Kein Arbeitsweg

Kein Stress mit dem öffentlichen Verkehr, keine Kosten, mehr Zeit und mehr Erholung - eine höhere Gesundheit und nicht zuletzt weniger Schadstoffe und somit mehr Umweltschutz.

Mehr Produktivität

Kein Lärm, keine Ablenkung, keine Meetings - kurz um, keine Unterbrechungen.

Mehr Konzentration

Verschiedene Störquellen werden vermieden. Man hat die eigene Kontrolle über seine Umwelteinflüsse und schafft sein eigenes Arbeitsklima.

Remote Work Nachteile:

Bei all den Vorteilen, nicht Jeder ist für Remote Work geeignet. Wer mit den folgenden Punkten ein Problem hat, sollte wohl lieber im Büro bleiben.

Isolation

Gemeinsame Zeit mit den Kollegen - das ist mit Remote Work vorbei. Einsamkeit kann in einigen Fällen zu Schlafstörungen, einem schwachen Immunsystem oder auch Bluthochdruck führen. Auch die Hirnaktivität kann darunter leiden. Zum Ausgleich sollte man seine Freizeit vielfältig gestalten.

Höheres Pensum

Studien zeigen - Remote Worker arbeiten oft länger und das trotz eigentlicher Zeitersparnis.

Selbstmanagement

Den inneren Schweinehund besiegen und dabei Zeit und Aufgaben komplett selbst managen. Wer keinen Plan hat, wird schnell Probleme bekommen.

Informationen abrufen

Remote Worker sind vom Informationsfluss abgeschnittener, als Kollegen vor Ort. Über verschiedene Kommunikationstools, wie Slack oder andere Messenger muss man sich immer alle wichtigen Infos heranziehen.

Remote Work ist Geschmacks- und Unternehmenssache

Mal davon abgesehen, dass Remote Work bislang nur selten von Deutschen Arbeitgebern angeboten wird und nicht jeder Beruf für dieses Modell funktioniert. Remote Work ist eine Entscheidung, die es persönlich zu treffen gilt. Wer nach dieser Aufzählung von Fakten, Pros und Contras ein gutes Gefühl hat und sich sagt, “Ja, genau das will ich haben” – Der sollte dieses Arbeitsmodell für sich erkunden und eine konkrete Umsetzung planen.

weitere interessante Beiträge lesen:

Work Life Blending
Work-Life-Blending – Das neue Arbeitszeitmodell?
Quereinsteiger-Recruiting
Warum wir Quereinsteiger nicht sehen

2 thoughts on “Die Bedeutung von Remote Work – Pro und Contra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.