Studie: Das wollen Fachkräfte in der Produktion

Fachkräfte in der Produktion rekrutieren

Produktionsfachkräfte - Der Wunsch nach Sicherheit, Sinn und wahren Werten

Für knapp die Hälfte aller Fachkräfte in der Produktion ist die tägliche Arbeit mehr als der Weg zum Verdienst des Lebensunterhalts. Das zeigt auch eine aktuelle Studie der Online-Anzeigenplattform meinestadt.de. Was Fachkräften in der Produktion wichtig ist und wie man dieses Wissen beim Recruiting nutzen kann, verraten wir Ihnen jetzt.

Fachkräfte in der Produktion rekrutieren

Sinnhaftigkeit, Sicherheit, gute Kommunikation und vor allem Wertschätzung macht für Fachkräfte in der Produktion einen attraktiven Job aus. Selbstverwirklichung spielt dabei ebenso eine große Rolle, zwischen diesen zahlreichen Werten rückt der Stellenwert des Geldes immer weiter nach hinten.

Würden Sie nach einem Lottogewinn Ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen?

Tatsächlich beantworteten 45% der Produktionsfachkräfte diese Frage mit – JA. Besonders Mitarbeiter aus dem Logistiksektor empfinden ihren Job als erfüllend und sinnhaft. Trotz Geldgewinn wollen sie auch weiterhin in ihrem Job gebraucht werden, ihre Fähigkeiten nutzen und Teil einer Gemeinschaft sein. So sind in der Tat unter den Produktionsfachkräften echte Sinnsucher am werken.

Für die anderen 55% ist die tägliche Arbeit letztendlich eher ein Mittel zum Zweck. Sie würden ihren Job im Falle von finanzieller Unabhängigkeit kündigen. Beim Recruiting sollten also immer beide Zielgruppen berücksichtigt werden.

Was Fachkräfte in der Produktion wirklich wollen!

1. Sicherheit geht vor!

Ein sicherer Arbeitsplatz ist für Produktionsfachkräfte der wichtigste Aspekt im Job. Ein gutes Arbeitsklima ist dabei für knapp die Hälfte von hoher Priorität. Ganz hinten auf der Wunschliste finden sich Aufstiegschancen im Unternehmen. Für nur 11% ist dieser Aspekt am wichtigsten.

Was ist Ihnen an einem Job am wichtigsten?

Sicherer Arbeitsplatz

80%

Gutes Arbeitsklima

42%

Aufstiegschancen

11%

Doch wie definiert sich in diesem Fall ein sicherer Arbeitsplatz? Die Studienteilnehmer sehen das Thema Sicherheit wie folgt:

Was gibt Ihnen Sicherheit?

%

Unbefristeter Job

%

pünktliche Gehaltszahlung

%

Wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens

Fachkräfte in der Produktion brauchen klare Fakten und keine unnötigen Floskeln. Statt der großen Karriere wünschen sich viele lieber Stabilität und Sicherheit auf verschiedensten Ebenen. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, warum nur 7% der Produktionskräfte aktuelle Stellenanzeigen überzeugend finden.

2. Wahre Werte im Arbeitsalltag

Die sinnsuchenden Produktionsfachkräfte haben ein hohes Wertesystem und wünschen sich vor allem ein Teil des Teams zu sein. Der Wunsch nach Wertschätzung und Ehrlichkeit sind hier der Schlüssel zu Wohlbefinden und einem guten Arbeitsklima.

Wann empfinden Sie das Arbeitsklima positiv?

Wenn ich das Gefühl habe, ein Teil des Teams zu sein.

63%

Verlässlichkeit unter den Kollegen

43%

Wann empfinden Sie das Arbeitsklima negativ?

Fehlenden Wertschätzung für die Leistung

71%

Weitere Faktoren, die das Arbeitsklima negativ beeinflussen, sind eine schlechte Vertrauensbasis zum Chef, fehlendes Lob oder der Mangel an freundlichen Umgang. Kurzum – Für Fachkräfte in der Produktion hat das Arbeitsklima einen sehr hohen Stellenwert.

Was Fachkräfte in der Produktion wirklich wollen!

Zusammenfassend – In der Produktion sucht man nach der Sinnhaftigkeit, nach Werten und nicht zuletzt nach Sicherheit. Wer im Wettbewerb um diese Fachkräfte vorne bleiben will, muss in Stellenbeschreibungen echte Versprechen und reale Fakten bieten. Die meisten Fachkräfte in der Produktionsbranche sehen in ihrer Arbeit Zukunft und sind stolz auf ihre Tätigkeit. Auch diese Überzeugungen sollten Sie beim Rekrutieren nie außer Acht lassen.

weitere interessante Studien:

Studie Blue Collar Arbeitnehmer Jobwechsel
Studie: Wann sind Blue Collar Arbeitnehmer zufrieden?
Probezeit Studie
Studie: So negativ empfinden Neueinsteiger die Probezeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.