Warum Agilität nicht mehr nur im Hamsterrad stattfindet!

agilität-in-unternehmen-hamster

Agilität - Seine Bedeutung und die Vorteile für Unternehmen

Agile Vorgehensweisen – der Begriff Agilität ist wohl lange schon kein Fremdwort mehr. Doch warum sprechen wir überhaupt so viel darüber und welche Bedeutung hat die agile Organisation mittlerweile für Unternehmen? Wir zeigen, wie Agilität wirkt und welche Vorteile sich durch den dynamischen Trend erreichen lassen.

agilität-in-unternehmen-hamster

Hoch populär und für viele immer mehr ein Muss – Agilität im Unternehmen! Heute ist die agile Vorgehensweise eine essentielle Methode zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und damit auch gleichsetzend zur Lebenserhaltung vieler Branchen geworden.

Woher das kommt? Unternehmen müssen sich stetig Veränderungen anpassen – rasante Entwicklung von Technologien, Vernetzung und zunehmende Digitalisierung der Lebenswelten sorgt für steigende Komplexität in Unternehmen. Ebenso verändern sich die Ansprüche der Mitarbeiter und so müssen auch hier interne Veränderungen stattfinden. Wer hier am Ball bleiben will, muss eben agil sein!

Gründe für Agilität

Externe Gründe

  • dynamischer Markt
  • fortschreitende Digitalisierung
  • Erwartungshaltung von Bewerbern
  • Kulturwandel

Interne Gründe

  • steigenden Komplexität von Projekten
  • veränderte Ansprüche der Mitarbeiter
  • neue Arbeitszetmodelle / Arbeitsplatzgestaltung
  • Mitarbeitermotivation soll gesteigert werden
  • neuer Raum für Innovation

Was bedeutet Agilität?

Agilität setzt sich in der Praxis aus 4 zentralen Aspekten zusammen:

Geschwindigkeit, Anpassungsfähigkeit, Kundenzentriertheit und Haltung

Im Kern bedeutet das, dass Unternehmen und deren Mitarbeiter schnell und dynamisch auf Veränderungen reagieren können, um sich so anpassen zu können. Durch das effektive Vorgehen sollen dabei auch Kundenwünsche mit klarem Fokus und punktuell umgesetzt werden, um eine höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen. Das bedeutet – kurze Zyklen mit viel Interaktion. Um diese genannten Punkte zu realisieren, ist vor allem aber eine agile Grundhaltung nötig.

Das agile Mindset umfasst dabei eine Veränderung der allgemeinen Verhaltensweisen im Unternehmen. Die Begegnung auf Augenhöhe, sowie ein wertschätzender Umgang auf allen Ebenen gehören dabei zur Basis. Mehr zum Thema agile Grundhaltung und deren Definition, findest Du auch in diesem Beitrag.   →

Die Vorteile von Agilität

Agilität und seine Wirkung nach außen

Wie schon in den zentralen Aspekten identifiziert, besteht einer der größten externen Vorteile in der Kundenzentriertheit. Die Kunden werden in der agilen Vorgehensweise aktiv in Prozesse eingebunden, was eine schnellere und bessere Zusammenarbeit ermöglicht. Agilität hat darüber hinaus auch starken Einfluss auf die Bewerberzufriedenheit, denn auch hier freut man sich auf beiden Seiten über Schnelligkeit und Effektivität. Agilität ist auch aus Employer Branding Sicht zu einem starken Benefit für Bewerber geworden – immer mehr möchten dem dynamischen Trend folgen und ihre Arbeitsweisen nach agilen Prinzipien anpassen. So wird auf diesem Weg auch die Arbeitgeberattraktivität erhöht.

Externe Vorteile

Kundenzen­triertheit

Bewerberzufiedenheit

Reibungslose Anpassung am flexiblen Markt

Fachkräftegewinnung

Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität

Agilität und seine Wirkung nach innen

Durch Schnelligkeit und Anpassungsfähigkeit wird im Unternehmen Flexibilität und effektive Zeitgewinn geschaffen. Durch die agile Grundhaltung profitieren aber nicht nur Projekte, sondern auch die Mitarbeiter in hohem Maße. Durch Verhaltensveränderung innerhalb des Unternehmens gibt es mehr Offenheit, Transparenz und dadurch auch mehr Vertrauen und Kommunikation. Grundlegend wirkt sich Agilität also positiv auf die Führung und Zusammenarbeit aus. Jeder kann beim agilen Vorgehen Verantwortung übernehmen und wird dadurch auch qualitätsbewusster. Alle genannten Faktoren führen auf lange Sicht zu mehr Zufriedenheit und Motivation.

Interne Vorteile

Flexibilität

Zeitgewinn

Transparenz

mehr Vertrauen und Kommunikation

bessere Führung und Zusammenarbeit

Verantwortung und mehr Qualitätsbewusstsein

Zufriedenheit und Motivation

FAZIT

Es lohnt sich unter weiser Voraussicht über das Thema Agilität und dessen Maßnahmen nachzudenken. Ist ein Unternehmen von Z bis Führung bereit eine agile Grundhaltung umzusetzen, so können viele attraktive Vorteile auf der Ziellinie warten. Besonders die interne Wirkung hat einen positiven Einfluss auf die ganze Unternehmenskultur. Aber nicht immer ist der Weg auf dem agilen Pfad leicht – viele Hindernisse gilt es hier gemeinschaftlich zu überwinden. Mit dem richtigen Management und guter Zusammenarbeit kann die dynamische Reise jedoch ein voller Erfolg für Alle werden!

weitere interessante Beiträge:

design-thinking-personalmanagement-von-morgen
Design Thinking
agiles-projektmanagement-definition
Agiles Projektmanagement in der Definition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.